Gertrude Huber

Gertrude Huber (Dipl. Tanzmeisterin)

  • ab 5. Lebensjahr Ballett in der Ballettschule der Ballettmeisterin Trude Haslinger in Klagenfurt
  • Studium der Ballett-Pädagogik bei Oprea Petrescu sowie in Wolfsegg bei Prof.Karol Toth.
  • Staatlich geprüfte Tanzlehrerin für Gesellschaftstanz.
  • Choreographien für Tanzformationen
  • 1968 Tanzschulgründungen mit Ihrem Gatten Tanzmeister Ing. Otto Huber

    in Villach, Spittal/Drau, Feldkirchen und Lienz/Osttirol.

  • Mitglied im Verbandes der Tanzlehrer Österreichs
  • Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Verbandes der Tanzlehrer Österreichs
  • 1983 Gründung der Ballettschule in Friesach und 1987 in Althofen
  • Langjährige Dozentin für das Fach Gesellschaftstanz bei der Gesellschaft für Musiktheater, Wien
  • Choreographische Leitung der Friesacher Burghofspiele unter der Regie von Adi Peichl
  • Choreographische Leitung der Märchenbühne Friesach